International Cold Wave | Post Punk Convention
 

Live on Stage:

12.11.2022 Dresden

Alter Schlachthof

Einlass: 16:00 Uhr | Beginn: 17:00 Uhr

Infos

COLD HEARTED Festival – was bedeutet das?

Wir wollen mehr sein als ein Festival, eine Zusammenkunft, eine Convention! Internationale Künstler, Labels und natürlich Ihr, die diese Musik liebt, lebt und atmet, kommen einmal im Jahr in Dresden zusammen und feiern ein paar Stunden gemeinsam ab. Cold Wave, Post Punk, Synth Wave und andere ähnliche Genres sind vertreten - alles was das kalte, musikalische Herz begehrt! Seid dabei bei der Premiere eines einzigartigen Events.

 

Aftermovie

 

Running-Order

Bühne 1


Bedless Bones

17:00

 - 

17:40 Uhr

Bleib Modern

18:00

 - 

18:45 Uhr

Selofan

19:15

 - 

20:00 Uhr

The KVB

20:30

 - 

21:15 Uhr

Ash Code

21:45

 - 

22:45 Uhr

Lebanon Hanover

23:15

 - 

00:30 Uhr

Bühne 2


Bragolin

17:00

 - 

17:40 Uhr

Buzz Kull

18:10

 - 

18:50 Uhr

NNHMN

19:20

 - 

20:10 Uhr

Rue Oberkampf

20:40

 - 

21:30 Uhr

Dark

22:00

 - 

23:00 Uhr

 

Aftershow

 

Video Trailer

Bands

LEBANON HANOVER [UK/DE]

Kühl, dunkel, ästhetisch. Als das Cold Wave Projekt Lebanon Hanover 2010 das Licht der Welt erblickte, ahnte noch niemand, dass es so einfach sein kann, den Underground durcheinanderzuwirbeln. Mit Schweizerin Larissa Iceglass und dem Briten William Maybelline haben sich zwei poetische Seelen gefunden, die aufs Wesentliche reduzierten, frostig-minimalen Gitarren/Bass-Wave produzieren. Ein vielseitiges und ideenreiches Duo, das Minimal Synth mit ursprünglichem New Wave und einer gehörigen Portion Post Punk anreichert und veredelt. In der Underground-Szene Europas machten sich Lebanon Hanover schnell einen Namen, nicht zuletzt aufgrund ihrer Live-Shows mit der beeindruckenden Bühnenpräsenz und charismatischem Gesang von William, die ein wenig an die guten alten Zeiten von Joy Division erinnert. Ganz klar die Oberliga der „kalten Szene“.
 
Website: www.lebanonhanover.com
Video: www.youtube.com/watch?v=WPw7nlluRdc

ASH CODE [IT]

Die italienische Dark Wave Band Ash Code, wurde 2014 in Neapel, Italien von Alessandro Belluccio (Gesang), Claudia Nottebella (Synths) und Adriano Belluccio (Bass) gegründet. Der Musikstil des Trios ist stark vom Sound der Post Punk- und New Wave-Bands der 1980iger Jahre beeinflusst und erinnert stark an Kult-Bands wie New Order oder The Sisters Of Mercy. Treibende Synths, noisy Sounds, post-punkige Riffs, dazu die melancholischen Vocals von Alessandro und Claudia. Die Band bezeichnet ihren Stil nicht ohne Grund als Electrowave - die Songs sind geradlinig und nahezu hypnotisierend, mit extrem hohem Ohrwurmpotential. Sie werden Euch regelrecht mitreißen!
 
Website: www.ashcode.eu
Video: www.youtube.com/watch?v=MIqgiu4RcfM

THE KVB [UK]

Das britische audio-visuelle Synth-Wave Duo The KVB wurde 2010 von Nicholas Wood und Kat Day in London gegründet. Der Sound kann als eine Mischung aus Electronic, Psychedelic, Post-Punk und Shoegaze beschrieben werden. Dunkle, verwaschene Wave-Sounds, strukturierte Synthesizer, verhallte Vocals, treibende Beats, schimmernde Gitarren oder wild gewordene Elektronik, die zusammen eine neue eigene Dynamik schaffen, lassen an große Namen wie Joy Division, The House of Love oder The Jesus and Mary Chain denken. Achtung, Suchtpotential!
 
Website: www.thekvb.co.uk
Video: www.youtube.com/watch?v=Fm33vztBSZs

DARK [DE]

In ihrem ersten Jahr hat es die mysteriöse Hamburger Band DARK zu 2.000.000 Streams und 40.000+ Spotify Playlisten geschafft und glänzt mit dem #1 Young & Cold Records Bestseller Rekord in 2021! Süchtig machender Darkwave/Goth/Post-Punk zum Schmerz wegtanzen. Ein absolutes Muss!
 
Website: www.darkthemessiah.com
Video: www.youtube.com/watch?v=5YjmUdx_WLs

SELOFAN [GR]

Das griechische Post-Punk Duo Selofan, das 2012 von Joanna und Dimitris Pavlidis in Athen gegründet wurde, hat sich mit seinen kühlen, minimalistischen Synthies mit 80er Einflüssen und ungewöhnlichen Saxophonmelodien schon längst in der Dark Electronic Musik Szene einen Namen gemacht. Der einzigartige Sound variiert zwischen energetischen tanzbaren Songs und melancholischen, düsteren Titeln. Englische, deutsche und griechische Texte geben der Synth-basierten Musik das gewisse Etwas und werden mal von der charismatischen Joanna, mal von der düsteren Stimme Dimitris interpretiert. Ihre punkigen Konzerte sind außerdem geprägt von intensiven Visuals, die vor Exzentrik sprudeln. Wer‘s verpasst ist selbst schuld.
 
Website: de-de.facebook.com/selofan.funpage
Video: www.youtube.com/watch?v=U9GNqQEwc7w

RUE OBERKAMPF [DE]

Gegründet 2016 von den drei Passauer DJs Julia, Damien und Michael, kombiniert Rue Oberkampf 80er Ecstasy mit der Atmosphäre von nebelverhangenen, Strobolicht durchfluteten Tanztempel der Techno-Ära. Der Mix aus urbanen Elektro-Klängen und Julias eindringlichen deutsch-französischsprachigen Vocals erinnert einige Kritiker an eine stärkere Version von Deux oder Kirlian Camera, gleichzeitig kreieren sie etwas komplett Neues. Sie selber beschreiben ihre Musik als „ColdEBMigerTechnoPunkWave“. Abtanzen ist angesagt!
 
Website: de-de.facebook.com/RueOberkampf
Video: www.youtube.com/watch?v=KOZaNtkPnkM

BUZZ KULL [AU]

Das Duo Rebecca Liston und Marcel Whyler aus Sydney, Australien kombiniert modernen Coldwave-Sound mit rhythmischer Elektronik. Lasst euch inspirieren von melancholischen Melodien, geprägt von einem Tanzrhythmus und dem dominanten Klang von Synthesizern. Die Künstler mit der längsten Anreise und Seltenheitswert in unseren Breitengraden.
 
Website: de-de.facebook.com/buzzkull
Video: www.youtube.com/watch?v=OJm2lSxXrwY

BLEIB MODERN [DE]

Bleib Modern ist eine deutsche Band, die Melancholic Post-Punk mit einem Hauch Wave, Psychedelia, Shoegaze und Kraut spielt. 2014 als Soloprojekt von Philipp Läufer gegründet, kamen 2015 weitere Bandmitglieder hinzu. Eine vielseitige Perle wird ein unvergessenes Konzert performen.
 
Website: de-de.facebook.com/bleibmodern
Video: www.youtube.com/watch?v=hpS03-eBvzU

BRAGOLIN [NL]

Bragolin ist eine Post-Punk / Dark Wave-Band aus Utrecht, Niederlande. Die Band um Sänger und Gitarrist Edwin van der Velde spielt eine Mischung aus verschiedenen Jahrzehnten mit 80er Bariton- und 90er Shoegaze-Gitarren, 60er/70er Orgeln, Synthesizern und Drummachines. Die Texte sind inspiriert von Horrorfilmen, um den eindringlichen Sound zu bestärken. Einzigartige Formation aus unserem Nachbarland!
 
Website: www.bragolin.nl
Video: www.youtube.com/watch?v=8EJM2rGAB6I

NNHMN [DE]

Das Berliner Dark Electronic duo NNHMN (Ex NON-HUMAN) liefert einen Genre übergreifenden Soundtrack der rauschenden Berliner Nächte. Der Sound der Band, der klare Parallelen zu Boy Harsher und anderen Genre-Größen aufweist, ist ein Produkt einer langen Entwicklung der Wahl Berliner. Dieser wurde über fast 10 Jahre von den beiden Masterminds (Lee & Laudarg) perfektioniert und hebt die Band über ihren bisherigen Status als Underground Acts hinaus. Eiskalte Synths treffen auf kraftvolle Bässe, der monotone Rhythmus versetzt einen in Trance, die verträumte engelhafte Stimme der Vokalistin Lee verzaubert einen. Die Songs sind wohl durchdacht, perfekt produziert und bieten reichlich Hitpotenzial für jeden Fan des elektronischen Genres. NNHMN sind Rausch, Ekstase, Wahnsinn und eine Band, die man auf keinen Fall verpassen sollte.
 
Website: nnhmn.com
Video: www.youtube.com/watch?v=sAKlf0b3PgQ

BEDLESS BONES [EST]

Bedless Bones ist Kadri Sammel, ein Alternative Electronic Music und Visual Artist aus Tallinn, Estland. Bedless Bones experimentiert mit verschiedenen dunklen Genres, baut Brücken und löst die Grenzen zwischen Dark Wave, düsteren Techno Beats, Industrial und abstrakten, außerweltlichen Sounds. Lasst Euch fallen, genießt diese außergewöhnlichen Klänge in vollen Zügen!
 
Website: www.bedlessbones.com
Video: www.youtube.com/watch?v=PtZ5NJYBnkU

Playlist

Anfahrt / Kontakt

Alter Schlachthof Dresden

Gothaer Str. 11, 01097 Dresden

Laden …
Deine Nachricht wurde verschickt. Vielen Dank!